Meine besten Tapas-Bars  in Sevilla

Es gibt vermutlich 1000 Tapas-Bars in Sevilla. Dies ist kein Wunder, denn Sevilla ist schließlich die Hauptstadt der Tapas. Meine Liste ist sicher nicht vollständig, aber sie kann durchaus dazu dienen, um sichere Anlaufpunkte in Sevilla zu bekommen, wo das Essen hervorragend ist.

Meine Nr.1 ist das Eslava in der Calle Eslava. Die Preise sind okay. Ein Bier kostete im Juni 2013 1,20 Euro und auch ein Mineralwasser kostete nur 1,20 Euro. Die Tapas kosteten durchschnittlich 2,60 Euro und waren wirklich köstlich. Meine Empfehlung: Das Eslava ist die beste Tapas-Bar in Sevilla. Man sollte rechtzeitig erscheinen, um einen Tisch zu bekommen. Montag ist Ruhetag. Eslava hat nix mit Sklave zu tun, sondern mit leckerem Essen.

         

Nr.2: Bodega dos de Mayo mit Fisch-Tapas

Nr.3.: La Brunilda in der Calle Galera Nr.5

Nr.4: Taberna Coloniales mit der Tapa Solomillo al Whisky

Nr.5: Las Golondrinas 

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden! 

Fragen? willi179@web.de  

Die Burg Gibralfaro in Malaga

Der Spanien-Mietwagenpreisvergleich ist hier:

    

Hier geht es zur schönsten Wanderung in Andalusien am Rio Chillar 

Hier geht es zur Wanderung El Torcal bei Antequera

Wanderung im Barranco Maro

Der Radweg Vias Verdes in Andalusien

Hier sind alle meine anderen Berichte in der Region Andalusien