Silvester 2009 und Neujahr 2010 in Barcelona

Wir reisten am Silvestermittag in Barcelona an. Der Flieger von Hannover kam mittags pünktlich in Barcelona an. Mit dem Flughafenbus ging es ruckzuck für 5 Euro ins Stadtzentrum von Barcelona.  So war das Hotelzimmer war schnell erreicht und wir konnten noch zu unserem Ausflug zum Tibidabo, dem Hausberg von Barcelona starten. Wir wollten uns das Silvesterfeuerwerk aus 500m Höhe anschauen. Das Himmel war sternenklar, nur manchmal schob sich eine Wolke vor den Vollmond. Jedoch war es mit ca.+12C doch recht kühl und wir bibberten in der Kälte, da wir nicht entsprechend angezogen waren.

 
Neujahr in Barcelona: Ganz klar, am 1. Tag in Barcelona ist natürlich zunächst die Stadtbesichtigung angesagt, wie man auf den folgenden Bildern sehen kann. Zuerst wurde die Sagrada Familia besucht. In 10 bis 12 Jahren wird sie dann voraussichtlich komplett fertig sein. Aber auch jetzt als Baustelle mit den vielen Kränen und Gerüsten ist die Kathedrale imposant. Weiter ging es zum Parc Güell, zum Parque del Laberint  und zum Torre Agbar. 

2.Januar 2010: Am  Samstag wurde der 2. Hausberg von Barcelona von uns besucht. Dies ist der Montjuic, an dessen Hängen sich der botanische Garten Costa i Llobera sowie weitere Parkanlagen wie der Jardins Mossen Cinto Verdaguer befinden. Natürlich besichtigten wir auch die Burg Montjuic. Nachmittags besichtigen wir die Hochhäuser vom Olympischen Dorf und saßen kurzzeitig am Mittelmeer. Tja, und schneller als gedacht, ging der Kurzurlaub zu Ende. Mein Stadtplan ist hier rechts abgebildet. Mehr Stadtplan brauchte ich nicht.

 

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden!

Alle 23 Berichte an Spaniens Ostküste zwischen Barcelona und Valencia 

Das passende Hotel für Barcelona gibt es hier. Den passenden Mietwagen für Barcelona gibt es hier.