Das Castillo in Coca 

Dieses Kastell aus dem Baujahr 1463 ist ein Paradebeispiel für kastilische Baukunst. Die Festung befindet sich nordwestlich von Segovia und besitzt zahllose Zinnen und Erker, wie man auf meinen Bildern sehen kann. Dieses Schmuckstück kann man außer montags täglich auch von innen besichtigen. Enge Wendeltreppen führen durch das Gemäuer. Die im Mudejar-Gotik-Stil erbaute Burg ist heute zwar teilweise eine Förster-Fachschule, trotzdem ist es ausgesprochen ruhig auf dem Gelände. Die letzten Restaurierungen wurden 1956 bis 1958 durchgeführt. Die Burg wurde hauptsächlich aus Ziegelsteine und gelegentlich aus Schieferstein und Kalkstein erbaut. Die Burg enthält mit Verlies, Waffenhof, Burgfried, Wassergraben, Brücke,Kapelle usw. alles, was eine mittelalterliche Burg auszeichnet. Im Sala de Armas und im Torre del Homenaje sind christliche Kunstfiguren, Waffen und sevillanische Fliesen aus dem 16. Jahrhundert zu bewundern.

                             

Außer der beeindruckenden Burg gibt es noch ein Stadttor und Reste der Stadtmauer zu besichtigen.

Fragen? willi179@web.de  

So wird richtig vorgeplant 

Das passende Hotel für Coca gibt es hier. Den passenden Mietwagen für Spanien gibt es hier. 

Meine Buchempfehlung für Coca und Umgebung

Alle Berichte in Zentralspanien

Die schönsten Burgen und Stadtmauern in Spanien und Portugal

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden!