Die Wanderung im Hidden Valley im Yoshua Tree-Nationalpark

                               

Der Yoshua Tree Nationalpark im Süden von Kalifornien ist einer der seltsamsten Parks weltweit. Interessante Steinformationen im sogenannten  Wonderland of Rocks wechseln sich ständig ab mit den ungewöhnlichen Yoshua Trees. Diese baumgroßen Agavengewächse überraschen immer wieder mit den seltsamsten Verzweigungen der Äste und Stämme. Jeder Baum ist ein Unikat und sieht anders aus wie der Nachbarbaum. Viele bekannte und auch eher unbekanntere Blumen und Sträucher der Wüstenregionen der Welt wachsen hier. Der gelb blühende Creosote-Strauch, der Medizinstrauch der Ureinwohner, verströmt ab und zu ein bisher nicht bekanntes Aroma. Einige Barrel-Kakteen und Cheesebushes sowie viele Mojave Yuccas gedeihen am Wegesrand. Die Landschaft zeigte sich im Februar 2014 ausgesprochen trocken und wüstenhaft. 

Ich übernehme keine Haftung für das Nachwandern dieser oder auf anderen Seiten meiner Homepage aufgeführten Touren. 

 

 

Fragen? willi179@web.de  

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden! 

Der USA-Mietwagenpreisvergleich ist hier:

Die Wanderung nach Willow Hole im Yoshua Tree Nationalpark GPS

Die Wanderung zum Barker Dam im Yoshua Tree Nationalpark GPS

Der andere Trail zum Barker Dam GPS

Die Wanderung am Scull Rock im Yoshua Tree Nationalpark GPS

Pause im Wonderland of Rocks GPS

Die Rund-Wanderung am Split Rock GPS

Die kurze Wanderung bei der Hall of Horror GPS

Twentynine Palms - Das Tor zum Joshua Tree Nationalpark 

Der saubere und sternklare Himmel im Yoshua Tree Nationalpark

Hier sind alle 30 Berichte Kalifornien 2014

Meine Buchempfehlungen für Amerika 

Das passende Hotel für 29Palms gibt es hier. Den passenden Mietwagen für Arizona und Kalifornien gibt es hier.

Meine Hotels in Kalifornien reservierte ich ausschließlich über die hier unten aufgeführte Internetseite. Probiert es aus und macht es so wie ich, dann klappt es bestimmt auch mit der geplanten Unterkunft. Dazu kann man hier den Link anklicken. Dazu ist der Banner ja da:  

Booking.com