Die Wanderung durch den Jardin Botanico Viera y Clavijo im April 2021 auf der Insel Gran Canaria 

Dieser eintriffsfreie Garten befindet sich bei Tafira Alta und ist täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Für diese Wanderung im Norden der kanarischen Insel einmal quer durch den größten Botanischen Garten Spaniens solte man reichlich viel Zeit einplanen. Festes Schuhwerk ist durchaus sinnvoll, wie man auf meinen Fotos sehen kann. Der dortige Windy Arch Way ist nichts für Leute mit Höhenangst. Ein Großteil der ca. 500 verschiedenen endemischen Pflanzen der Kanarischen Inseln wächst hier. Obwohl hier natürlich auch Pflanzen aus aller Welt wachsen, sind hier die ursprünglichen kanarischen Pflanzen das Hauptkriterium für die Bepflanzung. Der Garten ist in verschiedene Bereiche wie den Jardin de las Islas, Plaza Viera y Clavijo, Jardin de Cactus y Suculentas, Jardin Macaronesico Ornamental, El Jardin Escondido, El Pinar und dem Bosque de Laurisilva unterteilt.

                     

Der überaus attraktive Baum, unter dem ich stehe, ist ein Gummibaum Ficus socotrana von der Insel Sokotra südlich von Saudi-Arabien. Auf Sokotra haben sich ähnlich wie auf den kanarischen Inseln ganz spezifische seltene Pflanzen im Laufe der Evolution entwickelt.

Die GPS-Daten sind unten auf dieser Seite. 

Diese Tour ist im Rother-Wanderführer Nr.62 hier rechts beschrieben:

Der Gran Canaria-Mietwagenpreisvergleich ist hier:

  

 Fragen? willi179@web.de  

So wird richtig vorgeplant 

Alle Berichte Gran Canaria

Wenn das Geld mal wieder nicht reicht, dann klickt hier

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden!    

Ich selbst buche fast immer meine Unterkunft bei booking.com und die Reservierung hat bisher jedesmal funktioniert. Probiert es aus und macht es so wie ich, dann klappt es sicherlich auch mit der Unterkunft. Klickt einfach hier unten den Link an und reserviert. Für diesen Trip nach Gran Canaria hatte ich meine coronasichere Unterkunft auch hier reserviert:

Booking.com    

Vollbildanzeige