Die Wanderung durch die Park Avenue zum Courthouse Tower  im Arches Nationalpark bei Moab im September 2018

Diese Wanderung beginnt gleich beim ersten großen Parkplatz etwa ein Kilometer hinter dem Eingang des Parks. Es ist ein gepflegter Weg, welcher sich durch den spektakulären Canyon zieht. Der gesamte Weg ist 1,6km lang und man geht auf dem gleichern Weg zurück. Man sieht unterwegs die Felsformationen Tower of Babel, Sheep Rock, Three Gossips, The Organ und den schon erwähnten Courthouse Tower. Einige der Felsen kennt man schon aus einem der Indiana Jones Filme. Die GPS-Daten aller meiner Routen im Arches Nationalpark per Auto und zu Fuß befinden sich unten auf dieser Seite zum kostenlosen Download. Der Weg befindet sich in Höhenluft von 1350m über Null und die Temperatur lag bei meinem Besuch um die plus 30 Grad.

                           

Den langgezogenen Arches NP erkundet man am besten per Mietwagen. An den asphaltierten Straßen befinden sich Parkbuchten und einige große Parlplätze, von denen man zu den kurzen Wandertouren starten kann. Auf einigen dieser Wanderungen benötigt man Wanderschuhe und Wanderstöcke.

Wenn man die Nationalpark-Tour in Utah plant, ist es besser, wenn man sich den Annual-Pass am Beginn der Tour im Zion NP beschafft. Dieser Jahres-Pass kostete im Jahr 2018 exakt 80 US-Dollar für ein Auto oder für 2 Besucher und mußte im Zion NP in bar bezahlt werden und zwar passend ohne Wechselgeld. Der Pass, auch America The Beautiful genannt, ist genau ein Jahr gültig und gilt in allen Nationalparks der USA, aber nicht in State Parks.

Der Nordamerika-Mietwagenpreisvergleich ist hier:

  

 Fragen? willi179@web.de  

Alle Berichte dieses Roadtrips von Las Vegas nach Denver

So wird richtig vorgeplant 

Alle wichtigen Wanderungen sind im Buch hier rechts sehr gut beschrieben:

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden!    

IAlle meine Wege im Arches Nationalpark zu Fuß und per Auto. Nicht alle Strecken sind zum Radfahren geeignet: