Tomatina 2007 und Tomatina 2008 

Die Tomatenschlacht in Spanien ist nicht nur ein Fest für Tomatenfreunde sondern auch ein Fest für Taschendiebe. Mir wurde nämlich während des großen Getümmels auf der Tomatina 2008  mein Handy und mein Personalausweis geklaut. Das Portemonnaie mit dem Führerschein, Kreditkarten usw. blieb gottseidank im Hotel-Safe eingeschlossen. Aber ein paar Dinge muß man ja dabeihaben. Es wurde mittendrin in Bunols engen Gassen so eng, daß ich nicht mehr kontrollieren konnte, ob irgendwelche Langfinger sich an meinen Klamotten vergriffen. Und die Langfinger  taten es, die elende Brut. 

Die Tomatenschlacht in Spanien: Die Fenster und Türen sind mit Plastikfolien bedeckt oder mit Papptafeln verdeckt. Jedes Jahr am letzten Mittwoch im August findet von 11.00Uhr bis 12.00 Uhr in Bunol die Tomatina statt. Nur genau während dieser Zeit wird mit zermatschten Tomaten geworfen. Um Punkt 12.00 Uhr ist alles vorbei.

Bunol ist eine kleine spanische Stadt in der Nähe von Valencia. Die Stadt Valencia liegt an der Costa Azahar (Küste der Apfelsinenblüte) an der Ostküste Spaniens und man fährt mit dem Auto in ca. 1 Stunde von hier nach Bunol. Man sollte schon früh am Morgen mit dem Auto am Stadtrand sein, wenn man noch einen Parkplatz ergattern will. 

 

Die Wanderung im Barranco de la Maimona

Der Spanien-Mietwagenpreisvergleich ist hier:

   

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden!

 

 

 


 

 

.