An der Great Ocean Road in Australien

Es gibt viele Sehenswürdigkeiten an der Great Ocean Road. In den Morgenstunden und Abendstunden ist es hier recht ruhig. Tagsüber ist hier aber der Bär los.

 

Die 12 Apostel sind natürlich die Hauptattraktion und eines der  Wahrzeichen von Australien. Die 12 Apostel bei weichem Licht am Sonnenaufgang und bei Sonnenuntergang gibt es auf anderen Seiten dieser Homepage. Hier eine Liste der Sehenswürdigkeiten von West nach Ost:

Arc:

    

London Bridge:

   

Grotto:

     

Martyr / Bay of Islands:

   

Loch Ard Gorge:

 

12 Apostel. Tagsüber sollte man hier nicht mehr herkommen. Nur abends und morgens ist es hier ruhig und leer. Die fantastischen Fotoserien vom Sonnenaufgang und Sonnenuntergang an den 12 Aposteln siehe andere Seiten dieser Homepage. Einige der nächsten Fotos hier dienen nur zur Warnung, wann man hier nicht erscheinen sollte.

           

Gibson Steps:

               

An der Strecke:

   

The W.B.Godfrey Wreck Coast:

     

Unterwegs:

 

Teddy's Lookout:

     

On the Road:

   

Hier an diesem Teil der Great Ocean Road, die auch Schiffwrackküste genannt wird, möchte man nicht nach einem Sturm an Land gespült werden, denn die Wände sind wirklich sehr steil. Aber genau dies ist hier geschehen und das versunkene Schiff gab der Felsformation ihren jetzigen Namen.

Ich übernehme keine Haftung für das Nachwandern dieser oder auf anderen Seiten meiner Homepage aufgeführten Touren. 

Fragen? willi179@web.de  

So wird richtig vorgeplant 

Das passende Hotel für die Great Ocean Road gibt es hier. Den passenden Mietwagen für Australien gibt es hier.

Meine Buchempfehlungen für Australien

Alle Berichte in Australien

Auf der anderen Traumstraße, der Road to Hana auf Maui/Hawaii

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden!