In Hollywood unterwegs

Auf dem Weg nach Hollywood fuhren wir ausgehend von Santa Monica durch palmengesäumte Straßen und durch das noble Viertel Beverly Hills, wie man auf den ersten Fotos sehen kann. Ziel der anstrengenden Autofahrt waren der Hollywood Boulevard mit dem Walk of Fame und das naheliegende Griffith Observatorium. 

Am Hollywood Boulevard herrschte trubeliger Rummel. Überall wollten Straßenkünstler und Pantomimen unsere Aufmerksamkeit erhaschen. Heerscharen von Touristen bevölkerten den schmalen Walk of Fame. Die Parkplatzsituation in der gesamten Area war grausig. Wir pausierten kurz im Hooters, aber auch im Hooters war es laut und quirlig. Wir wollten schnell weg aus diesem Gebiet. Nach der Besichtigung des Chinese Theaters und einer kurzen Fotosession fuhren wir weiter zum Griffith Observatorium. 

Vom Griffith Observatorium aus hat man den besten Ausblick auf ganz Los Angeles. Dies wissen allerdings auch die Angelitos und viele der Touristen. Bei Sonnenuntergang hatten wir hier die ganze Stadt vor uns liegen. Zusätzlich gibt es von hier aus einen der besten Ausblicke auf das weltbekannte Hollywood-Sign. Bei unserem Aufenthalt war es abends leider etwas nebelig und dunstig.

                                       

Man benötigt viel Zeit und viele Nerven, wenn man in Los Angeles Sehenswürdigkeiten besichtigen will, denn die Straßen sind immer voll. Man ist quasi gezwungen, mit dem Leihwagen zufahren, denn die öffentlichen Verkehrsmittel taugen nicht allzuviel.

Wir wohnten in einem Flughafen-Hotel in El Segundo. Auf die Frage, ob wir von LAX mit der U-Bahn mit 3xUmsteigen nach Hollywood fahren könnten, meinte die Rezeptionistin: Tagsüber vielleicht, aber bei Dunkelheit würde Sie niemals in die U-Bahn einsteige, never.

Zum Auffrischen der englischen und amerikanischen Vokabeln empfehle ich mein Englisch-Lernbuch hier. Es enthält neben einigen Geschichten zum Grand Canyon auch verschiedene einfache und schwierige Übungen.

Ich selbst buche fast immer meine Unterkunft bei booking und die Reservierung hat bisher jedesmal funktioniert. Man kann immer exakt das erwarten, was im Reservierungstext angegeben ist, aber auch nicht mehr. Der Link dafür ist hier. Auch die Bewertungen der bisherigen Besucher sind hier immer interessant.

Fragen? willi179@web.de  

So wird richtig vorgeplant 

Meine Buchempfehlungen für Amerika

Das passende Hotel für Hollywood gibt es hier. Den passenden Mietwagen für Hollywood gibt es hier.

Hier geht es zurück nach Los Angeles

Hier geht es zurück zu allen 30 Berichten in Südkalifornien 2014

Hier geht es weiter in den Yoshua Tree Nationalpark in Südkalifornien 2014

Hier geht es weiter zu den Wanderungen bei Palm Springs in Südkalifornien   

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden! 

 

>