Unwetter auf La Palma 

Der letzte Tag meines ansonsten sonnigen und warmen Urlaubs im Februar 2016 war reserviert für eine Wanderung am Roque de los Muchachos in Höhen von 2300m bis zu 2400m Höhe über dem Meeresspiegel. Die Tour sollte vom Mirador de Ardenes über den Pared de Roberto in Richtung Observatorien gehen, jedoch kam ich mit dem Mietwagen erst gar nicht die Berge hoch.

Draußen regnete es auf der gesamten Anfahrt hoch in die Berge und es stürmte, so daß die Regentropfen waagerecht am Auto vorbeizischten. In Höhe ab 1800m über NN ging der Regen jedoch in Hagel und Schnee über und die schmale und kurvige Anfahrtstraße vereiste rasant schnell. Da auch Seitengeländer an der Straße fehlen, blieb nur die einzigste Möglichkeit: nämlich schnellstmöglichste Umkehr. 

Ich fuhr dann noch hinüber auf die sonnensichere Seite der Insel, um in Tazacorte fangfrischen Fisch zu esen, jedoch selbst hier war das Wetter an diesem Tag nicht besonders gut. Schöne und gewaltige Regenbögen bildeten sich an diesem Tag über den Bergen: 

           

So bleibt mir für die nächste Reise nach La Palma wieder ein neues Ziel.

Fragen? willi179@web.de  

So wird richtig vorgeplant 

Das passende Hotel für La Palma gibt es hier. Den passenden Mietwagen für La Palma gibt es hier.

Alle Berichte auf der Insel La Palma

Meine Buchempfehlungen für La Palma

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden!