Die Wanderung im Paradies bei Las Tricias auf der Wanderinsel La Palma im Februar 2018

Diese Gegend im Nordwesten der kanarischen Insel La Palma ist kleines Paradies. Im Februar, wenn hier überall die Mandelbäume blühen, ist die gesamte Gegend ein wahrer Garten Eden mit unglaublich vielen blühenden Sträuchern, Bäumen und Blumen. Dazu kommen noch die riesigen exotischen Drachenbäume in der üppigen grünen Vegetation. Es entfaltet sich ein unglaubliches Farbspektakel, wenn man durch Mandelbaumhaine und an Blumengärten der Anwohner entlangwandert. Die Gegend ist recht abgeschieden vom Rest der Insel und für die Anreise auf den serpentinenförmig angelegten Straßen benötigt man schon recht viel Zeit. 

Mein Wanderweg führte mich von Las Tricias über die alte Gofio-Mühle nach Buracas und in einem Bogen wieder zurück zum Ausgangsort. Das Wetter war mit Sonne, Wolken und Regen recht durchwachsen. Gerade, als ich das kleine Bio-Cafe Finca Aloe mitten im Urwald erreichte, fing es an zu regnen. Hier war daher passend eine Pause im Trockenen angesagt. Leider schmeckte mit der Oeko-Kaffee nicht besonders. Es fehlte mir der richtige kräftige Kaffeegeschmack und ich ließ mehr als eine halbe Tasse mit Kaffee stehen, als ich wieder weiter zog. Dies tat mir auch etwas leid, weil sie sich dort ja große Mühe gaben, den Kaffee heiß zu bekommen. Ich glaube nicht, daß dort eine Stromüberlandleitung hinführte.

Hinter dem Cafe ist der Weg nicht eindeutig in Richtung Las Tricias beschildert. Es gibt zwei Wege dorthin. Ich nahm den Weg an den Höhlen von Buracas entlang und dann den exponierten Weg aufwärts. Der andere Weg wäre vermutlich leichter gewesen. Bei der gesamten Tour und auch schon beim Anblick meiner Bilder wird schnell klar, warum es auf La Palma kaum kostenpflichtige botanische Gärten gibt: Botanische Gärten werden hier nicht unbedingt benötigt, weil der gesamte Iselnorden bereits ein frei zugänglicher kostenloser botanischer Garten ist.

                                                                                                       

Den GPS-Track des schwereren Rückwegs ab Finca Aloe Vera kann man sich hier kostenlos herunterladen:   

 

Ich übernehme keine Haftung für das Nachwandern dieser oder auf anderen Seiten meiner Homepage aufgeführten Touren. 

Fragen? willi179@web.de  

So wird richtig vorgeplant 

Der La Palma-Mietwagenpreisvergleich ist hier:

     

Alle Berichte auf der Insel La Palma

Meine Buchempfehlungen für La Palma

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden!    

Für mich war dies eine der schönsten Wanderungen auf La Palma. Es war ein wundervoller Tag und ich hatte viel Spaß. Ich muß unbedingt wiederkommen!