Der Blick über die mexikanische Grenze

Mexiko sah ich im Oktober 2014 nur von der sicheren USA-Seite aus. Vom  hohen Berg Coronado Peak im Coronado National Memorial Park im Süden von Arizona kann man die stark geschützte Grenze zwischen den USA und Mexiko betrachten. Sie erinnert ein wenig an die ehemalige DDR-Grenze. Ich selbst will momentan und auch in naher Zukunft das Land Mexiko physisch nicht besuchen. Zu groß ist meine Angst vor Gewalt und Willkür in diesem von großen Drogenkriegen überschatteten Land. Ausführliche Reisehinweise des Auswärtigen Amts der Bundesrepublik Deutschland findet man auf deren Internetseiten und sollten auf jeden Fall vor einer eventuellen Reise nach Mexiko aufmerksam gelesen werden.

Dabei hat das Land mit den alten Maya-Bauwerken und Azteken-Pyramiden außer den Stränden der Badeorte mit den klangvollen Namen wie Acapulco und Cancun sehr viel Natur und Berge zum Wandern zu bieten. Exotische Pflanzen wie die Saguaros, die Riesenkakteen, wachsen im Norden des Landes.

Am meisten schreckt mich aber neben Mord und Totschlag die Entführungsindustrie in Mexiko sowie der gigantische Smog in Mexiko-City ab. Trotzdem würde ich ganz gern einmal uralte Maya-Tempelanlagen auf Yucatan besichtigen. Die Grenze sieht man übrigens auf meinen Fotos oftmals als schwarzer Streifen in der Landschaft.

               

Ich übernehme keine Haftung für das Nachwandern dieser oder auf anderen Seiten meiner Homepage aufgeführten Touren. 

Mein Tipp, wenn die Sehnsucht nach Mexiko zu groß wird: Einfach mal wieder in das mexikanische Restaurant zu Hause um die Ecke hingehen und köstliche Burritos, Enchiladas, Tacos oder Chimichangas bestellen. Dazu ein kühles mexikanisches Bier.

Fragen? willi179@web.de  

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden! 

Alle 17 Berichte von Tuscon und Umgebung Herbst 2014

Alle 30 Berichte Kalifornien Februar 2014

Alle 28 Reise-Berichte in Nevada, Utah und Arizona 9/2013

Meine Unterkunft im Ausland reserviere ich fast immer hier:

 Booking.com