Die Wanderung zum Mill Creek Waterfall bei Moab in Utah im September 2018

Diese Wandertour ist einsam und wird sonst kaum irgendwo beschrieben. Startpunkt dieser Tour ist das Ende der Powerhouse Lane in Moab. Man folgt dem Mill Creek zu Beginn im Wasser. Auf meinen Fotos sieht man, daß ich bis zu den Knien im Wasser stehe. Alternativ geht man am Anfang parallel zum Mill Creek etwas erhöht trocken auf einem schmalen und rutschig wirkenden Weg direkt daneben entlang. Danach verläuft der Weg auf einem gut zu gehenden sandigen und steinigen Pfad bis zum Wasserfall. Einmal muß der Bach durchquert werden. Da der Weg nicht beschildert ist, muß mit Hilfe der GPS-Daten oder intuitiv der Punkt gefunden werden, wo der Creek gequert wird, denn dies ist nicht klar erkennbar. Die GPS-Daten sind unten auf dieser Seite. Auf meinem ersten Foto wird vor Poison Ivy gewarnt und auf meinen letzten Fotos sieht man auch diese giftige Pflanze, die man nicht berühren darf. Leaves of three - let 'em be!

                                                                     

Für mich war dies eine der schönsten Badestellen in Amerika. Es war ein wundervoller Tag und ich hatte viel Spaß. Ich muß unbedingt wiederkommen.

Es gibt noch einen weiteren Wasserfall bei Moab an einem kleinen See, der jedoch im September 2018 ausgetrocknet war.

Der Nordamerika-Mietwagenpreisvergleich ist hier:

  

    Fragen? willi179@web.de  

Alle Berichte dieses Roadtrips von Las Vegas nach Denver

So wird richtig vorgeplant 

Meine schönsten Wasserfälle weltweit mit allerdings rein subjektiver Bewertung

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden!    

Die GPX-Daten sind hier: