Beim Priolo in freier Natur auf der Azoren-Insel Sao Miguel im Juni 2018

Der Priolo ist der Azoren-Gimpel und lebt nur auf der Azoren-Insel Sao Miguel und hier auch nur in bestimmten Höhenlagen auf einem kleinen Territorium im Osten der Insel. Er ist äußerst selten und wird geschützt. Im Centro Ambiental do Priolo im Osten der Insel bei Pedreira / Nordeste bekommt man Infos, wo man den seltenen Vogel antrifft. Hier kann man auch direkt vor Ort spenden. Wie wird der Priolo geschützt? Ganz interessant und simpel: Von den Spendengeldern werden spezielle landwirtschaftlich bearbeitete Flächen zurückgekauft und werden dann wieder naturalisiert. Ich selbst spendete zehn Euro.

                 

Hier habe ich ausnahmsweise zum Schutz des Priolo keine GPS-.Daten veröffentlicht.

Der Azoren-Mietwagenpreisvergleich ist hier:

  

    Fragen? willi179@web.de  

Alle Berichte dieser Azorenreise

So wird richtig vorgeplant 

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden!   

Für mich war dies eine der schönsten Ecke auf den Azoren. Es war ein wundervoller Tag und ich hatte viel Spaß. Ich muß unbedingt wiederkommen!