Im Retiro-Park in Madrid 

Ein Tag zu Fuß in Madrid kann so aussehen:

Nach dem Frühstück in Chueca geht es durch den Atocha-Bahnhof weiter ins sehr empfehlenswerte Hammam Madrid. Mittags geht man zu Fuß weiter in den Retiro-Park. Dies ist eine der grünen Lungen von Madrid. Nachmittags erreicht man das unbedingt aufzusuchende Museo Aqueologico Nacional. Dieses archäologische Museum besitzt eine Replik der Höhlen von Altamira und stellt das Original der Dame von Elche aus. Der Eintritt kostete im April 2015 nur 3 Euro. Der Abend wird dann in einer der zahllosen Tapas-Bars in Chueca beendet.

Mehr sollte man sich nicht für einen Tag in Madrid vornehmen, da es sonst schnell stressig werden kann. Schließlich will man ja auch noch an den eleganten Straßenzügen unterwegs flanieren und Schaufenster ansehen oder einkaufen.

             

Die Replik der Höhle von Altamira kann sogar kostenlos besichtigt werden, da sich der Eingang vor der Kasse des Museums befindet:

Fragen? willi179@web.de  

So wird richtig vorgeplant 

Meine Buchempfehlung für Madrid und Umgebung

Radwege in Spanien

Das passende Hotel für Madrid gibt es hier

Den passenden Mietwagen für Madrid gibt es hier 

Die Via Verde Tajuna bei Madrid

Alle Berichte in Zentralspanien und Madrid

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden!