Am Strand von Santa Monica in Los Angeles 2014

Am breiten und feinsandigen Strand von Santa Monica kann man gut mit Blick auf den Pazifik relaxen. Der breite Fahrradweg am Strand lädt zum radfahren ein. Als Europäer kenne ich viele schönere Strände in Europa. Aber einmal darf man schon mal hiergewesen sein. Einen ganzen Badeurlaub würde ich hier allerdings nicht einplanen wollen. Da schreckt mich dann doch das blaue Hinweisschild etwas ab, welches hier auf dem letzten Foto zu sehen ist. Denn es warnt vor Tsunamis. Aber dieses Naturphänomen ist ja doch recht selten.

Bezahlbare gute Hotels fand ich hier überhaupt nicht in dieser Area. Nur völlig überteuerte Schlafmöglichkeiten gab es zahlreich. Daher wohnte ich während meines Aufenthalts in Los Angeles in einem guten Flughafenhotel in El Segundo in der Nähe vom Großflughafen LAX und nicht in Santa Monica, obwohl dies ja strategisch am praktischsten gewesen wäre. 

             

Parkplätze mit Gebühr gibt es ausreichend in Strandnähe. Man vertrödelt viel Zeit, wenn man kostenlose Parkplätze suchen will. 

Fragen? willi179@web.de  

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden! 

Die schönsten Strände in den USA gibt es hier

Meine Buchempfehlungen für Amerika

Das passende Hotel für Santa Monica gibt es hier

Den passenden Mietwagen für L.A. gibt es hier 

Hier geht es weiter nach Hollywood 

Hier geht es zurück zu allen 30 Berichten in Südkalifornien

Hier geht es weiter in den Yoshua Tree Nationalpark in Südkalifornien

Hier geht es weiter zu den Wanderungen bei Palm Springs in Südkalifornien

Zum Auffrischen der englischen und amerikanischen Vokabeln empfehle ich mein Englisch-Lernbuch hier. Es enthält neben einigen Geschichten zum Grand Canyon auch verschiedene einfache und schwierige Übungen. Den passenden Reiseführer gibt es hier.