Das Castillo in Segovia 

Segovia ist eine der schönsten Städte in Spanien und liegt nordwestlich von Madrid. Die historischen Sehenswürdigkeiten sind äußerst gut gepflegt. Der Aquädukt ist grandios. Das Castillo El Alcazar und auch die romanische Basilica de San Vicente am Stadtrand sind weiterhin wirklich eine Besichtigung wert. Der doppelstöckige Aquädukt ist 728m lang, hat 118 Bögen und ist über 28m hoch. An der gesamten Länge kann der Viadukt kostenlos besichtigt werden, denn er führt direkt durch Segovia. Zum Aquädukt von Segovia geht es hier.

Der Eintritt in den Palacio del Alcazar einschließlich Aufstieg über die Wendeltreppe zum hohen Aussichtsplattform kostete im Juli 2014 nur 5 Euro. Der Eintritt war wirklich das Geld wert.

Von dieser Burg kann man dann anschließend einen steilen Wanderweg abwärts zur Basilika nehmen und die interessante romanische Kirche besichtigen. Aufwärts gibt es einen nicht ganz so steilen Weg durch eine parkähnliche Landschaft. 

                                 

Der seltsame Anblick von Segovia aus Richtung Coca:

   

Fragen? willi179@web.de  

So wird richtig vorgeplant 

Das passende Hotel für Segovia gibt es hier

Den passenden Mietwagen für Segovia gibt es hier 

Alle Berichte in Zentralspanien

Meine Buchempfehlung für Segovia und Umgebung

Die schönsten Burgen und Stadtmauern in Spanien und Portugal

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden!