Im Tucson Desert Museum

Das Tucson Desert Museum ist kein Museum im klassischen Sinn, sondern ein weitläufiger Botanischer Garten und ein Zoo mit vielen in Südarizona heimischen Tieren, wie dem Gila-Monster, Klapperschlangen, Squirrels, Coyoten, Berglöwen, Javelinas, grüne Kröten und Schwarzbären. Die Tiere haben sehr viel Platz in Ihren Gehegen. An den Wegrändern wachsen riesige Saguaros, Palo Verdes, bizarre Ocotillos, Yuccas, Jojobas und stachelige Cholla-Kakteen in Ihrer natürlichen heimatlichen Umgebung. Die Anlage befindet sich westlich von Tucson fast direkt am Eingang des Saguaro Nationalpark West. Der richtige Botanische Garten Tohonu Chul direkt in Tucson ist allerdings um einiges attraktiver. Der Eintritt war im September 2004 mit 19.50 US-Dollar recht teuer. Für die große Runde einschließlich des Desert Loop Trails braucht man schon 3 bis 4 Stunden. Direkt im Garten warten Angestellte des Museums an interessanten Punkten und beantworten eventuelle sich stellende Fragen.

                                             

Ich übernehme keine Haftung für das Nachwandern dieser oder auf anderen Seiten meiner Homepage aufgeführten Touren. 

Zum Auffrischen der englischen und amerikanischen Vokabeln empfehle ich mein Englisch-Lernbuch hier unten. Es enthält neben einigen Geschichten zum Grand Canyon auch verschiedene einfache und schwierige Übungen.

Fragen? willi179@web.de  

Alle 17 Berichte von Tuscon und Umgebung Herbst 2014

Das passende Hotel für Tucson gibt es hier

Den passenden Mietwagen für Tucson gibt es hier 

Alle 30 Berichte Kalifornien Februar 2014

Alle 28 Reise-Berichte in Nevada, Utah und Arizona 9/2013

Meine Buchempfehlungen für Tucson und Umgebung

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden! 

 

>