Radtour am Canal de Castilla im Juli 2014

Zwischen Valladolid und Osorno gibt es unmittelbar neben den Canal de Castilla einen Radweg beiderseits des Kanals. Mittendrin liegt die Stadt Palencia. Dieser Bericht hier handelt vom Abschnitt von Palencia in Richtung Valladolid. Der andere Bericht handelt vom Abschnitt Osorno nach Palencia. Der Link dazu befindet sich unten auf dieser Seite.

Das passende Radwanderbuch, welches auch den Canal de Castilla teilweise passiert, gibt es hier unten. Ich hatte dieses Buch bei meiner Radreise nach Santiago de Compostela dabei und es war sehr praktisch. 

Wie man auf den GPS-Daten unten auf der Graphik sehen kann, bin ich ca. 20km hin und 20km den gleichen Weg wieder zurück nach Palencia gefahren. Man kann aber auch bis Valladolid am Kanal entlangfahren. So sind jedenfalls meine Informationen. Die Strecke hatte 172m Anstieg und 175m Höhenabstieg. Am Umkehrpunkt lag ganz unverhofft ein kleines Restaurant. Dies ist völlig ungewöhnlich am Canal de Castilla, denn auf der 72km langen Kanalstrecke zwischen Palencia und Osorno gibt es kein einziges Ausflugslokal am Wegesrand. 

Die Wegequalität ist oft anstrengend zu fahren, denn der Belag ist meist grobsteinig und kieselig. Ansonsten ist der Radweg durchaus recht breit und eher selten von Gras zugewachsen. Auf beiden Seiten des Kanals ist das Radfahren möglich. Immer  wieder gibt es interessante Ausblicke auf den Kanal, die Schleusen und die umliegende Landschaft, die von Sonnenblumenfeldern und Getreideäckern dominiert wird. Direkt am Kanal sind sehr viele Biotope, Teiche und Tümpel mit Schilfrohr und vielen Sträuchern zu finden. Viele Ulmen, Eschen, Weiden, Silberpappeln und Pappeln säumen den Weg. Ganz selten sind Ruhebänke zu finden, aber unter den vielen Brücken bieten sich immer wieder Sitzmöglichkeiten auf Felsensteinen, auf denen man die Füße bis fast in das Wasser des Kanals baumeln lassen kann. 

                                 

Wichtiger Tipp für die Zugreise mit Fahrrad bei Palencia, Osorno und Valladolid, Stand Juli 2014: Renfe-Züge nehmen hier nur maximal 3 Fahrräder pro Fahrt mit. Dazu muß man im Zug auch das schon vorher am Bahnschalter erworbene kostenlose Fahrrad-Billet vorzeigen! Ohne dieses Ticket kann man nicht ahnungslos in den Zug einsteigen, sonst gibt es großen Ärger.

Die GPS-Daten Teil 2: 

 

 

Liste der schönsten Vias Verdes in Spanien - Top10

Canal de Castilla Teil 1

Hier geht es zur Radtour Leon-Santiago de Compostela

So wird richtig vorgeplant 

Das passende Hotel für Spanien gibt es hier. Den passenden Mietwagen für Spanien gibt es hier.

Alle Berichte in Nordspanien 2014

Meine Buchempfehlung für den Canal de Castilla und Umgebung

Zum Auffrischen der spanischen Vokabeln empfehle ich mein Spanisch-Lernbuch hier unten. Es enthält auch verschiedene einfache und schwierige Übungen:

Fragen? willi179@web.de  

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden!