Radtour am Guadaira von Sevilla nach Alcala de Guadaira im Juni  2017 

Wie kommt man am besten von Sevilla nach Carmona, wenn man nicht an der Autobahn oder an dicht befahrenen Strassen entlangfahren will? Dies geht am besten, wenn man am Guadaira (nicht Gualdalquivir) den dort vorhandenen idyllischen Fahrradweg von Sevilla bis Alcala de Guadaira nimmt. Damit hat man schon den Großraumverkehr von Sevilla gar nicht erst mitbekommen. Weiter geht  es auf der eher wenig befahrenen Landstrasse bis Carmona, denn die parallal verlaufende Via Verde de los Alcores war bei meinem ersten Besuch im Jahr 2013 in einem wirklich zu schlechten Zustand für Tourenradler, was sehr schade ist.Hier kommt die Fotoserie 2017:

                                  

Der Radweg am Gaudaira ist gut in Schuß und läßt sich gut befahren. Auf den ersten Fotos  sieht man die Brücke in Sevilla-Süd, über welche man hinüber radeln oder schieben muss. Danach ist man schon auf der Piste nach Alcala und fährt im Laufe der Tour an blühenden Artischocken (jedenfalls im Juni) und an der verlassenen Wassermühle der Maler vorbei. In Alcala sollte man auf jeden Fall die Reste der gigantischen Burg besichtigen! 

Weiter ging es von Alcala nach Carmona, wo es eine schöne Burg zu besichtigen gibt, welche heutzutage auch gleichzeitig ein Parador  mit grandiosem Pool in phantastischer Lage ist:

                 

Ich übernehme keine Haftung für das Nachwandern oder Nachradeln dieser oder auf anderen Seiten meiner Homepage aufgeführten Touren.

 Der GPX-Track kann hier kostenlos heruntergeladen werden:

 

  Fragen? willi179@web.de  

Alle 13 Berichte der Andalusienradtour 2017 in chronologischer Reihenfolge

So wird richtig vorgeplant

Auf der Burg in Alcala im Jahr 2013

Meine weiteren zwei Radwanderreisen in Andalusien sowie Wanderberichte aus Andalusien 

Der Spanien-Mietwagenpreisvergleich ist hier:

     

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden! 

Für mich war dies eine der schönsten Radtouren in Andalusien. Es war ein wundervoller Tag und ich hatte viel Spaß. Ich muß unbedingt wiederkommen!