Die Wasser-Schluchten-Wanderung In The Narrows im Zion NP im September 2018

Diese Wanderung durch den Virgin River mit bis zu 600m hohen Seitenwänden ist beeindruckend. Man fährt mit dem kostenlosen und regelmäßig fahrenden Shuttle-Bus vom Visitor Center bis zum Busstop Nr.9, dem Temple of Sinawava. Von hier aus geht es auf einem breiten und sehr gut ausgebautem Wanderweg bis zum Ende des Weges, der zum Ufer des Virgin River führt. Ab jetzt geht es nur noch durch das Flußbett des Baches voran. Das Bachbett ist steinig und kieselig und die Steine rutschen manchmal auch etwas. Es ist besser, wenn man Wanderstöcke zum Ausbalancieren des Weges dabei hat. Wanderschuhe sind hier auf jeden Fall unerläßlich. Das Wasser war bei meinem Besuch am 2.9.2018 mit ca. 17 Grad Celsius recht warm und ich wurde maximal bis zu den Knien naß. Der Wasserstand schwankt aber jahreszeitlich sehr. Die GPS-Daten der Tour sind unten auf dieser Seite.

                                                       

The Narrows waren voll mit Tausenden von Wanderern. Es war unglaublich voll. Wer klaustrophobische Anfälle bei Menschenmassen bekommt, sollte sich den Besuch der Narrows ersparen. Ich selbst war auch kurz davor, Schnapp-Atmung zu bekommen. Daher kann ich keine Höchstwertung für diese eigentlich sehr schöne Tour abgeben. Die Menschenmassen, die dort rund um den Labour-Day herum unterwegs waren, verdarben mir den Wanderspaß. Auf vielen meiner Fotos sieht man die Karawane ziehen. Der Zion NP gehöert neben Yosemite NP, Grand Canyon NP und Arches NP zu den heimgesuchtesten aller Nationalparks in den USA.

Schönere Wasser-Wanderungern mit sehr wenigen anderen Wanderern gibt es in Europa:

Die Schluchten-Wasser-Wanderung im Barranco de Maimona bei Valencia

Die Wasserwanderung im Rio Chillar in Andalusien

Der Nordamerika-Mietwagenpreisvergleich ist hier:

  

 Fragen? willi179@web.de  

Alle Berichte dieses Roadtrips von Las Vegas nach Denver

So wird richtig vorgeplant 

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden!    

Die Wanderung In The Narrows gehört neben der Wanderung zum Observation Point und der Wanderung zu Angels Landing zu den 3 populärsten Wanderungen im Zion Nationalpark.

Die GPS-Daten sind wie immer kostenlos. Hier in den engen Schluchten spielten wohl die GPS-Daten verrückt. Es war alles flach und eben und der Weg folgte immer den Virgin River: