In Dublin und Sutton an Pfingsten 2014

Am Isthmus der Insel Howth gibt es ein strategisch gut gelegenes Hotel, um die Natur Irlands zu erkunden und gleichzeitig die Hauptstadt Dublin zu besichtigen. Ich empfehle das Marine Hotel in Sutton direkt am Isthmus. Bei Booking hat es zur Zeit die Benotung 8,6. Von diesem Hotel aus ist man in weniger als 1 Sunde mitten im Zentrum von Dublin, da der Vorortzug von DART in der Nähe vom Hotel anhält und in weniger als 30 Minuten an der Tara-Street ankommt. Perfekt. Die Bahnfahrt kostete 5,75 Euro hin und zurück.

         

In Dublin besuchte ich das beeindruckende Universitätsgelände, die Guiness-Brauerei und zwei Pubs. Eines dieser Pubs ist das bekannte und sehr empfehlenswerte The Storehouse mit täglich wechselnder irischer Live-Country-Musik. Das Guiness-Bier dort schmeckt sehr gut und auch die irischen Mahlzeiten wie das Irish Lamb Stew, Fish and Chips sowie der riesige Hamburger sind echt erste Wahl. Am River Liffey kann man anschließend  gut flanieren und Großstadtluft schnuppern. 

Sprachlich gab es keine Probleme. Jeder spricht englisch, nur wenige Einwohner sprechen noch gälisch.

            

Nach dem verregneten Kurztrip nach Irland kann ich ganz klar sagen: It was my first Trip to Ireland! Ihr kennt die korrekte und eindeutige Übersetzung dieses Satzes? Die Übersetzung gelingt nur mit der korrekten Benutzung der englischen Grammatik.

Die Mahlzeiten im Old Storehouse:  

       

Es war wieder einmal eine sehr gute Idee, auf Tripadvisor das richtige Restaurant herauzusuchen. 

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden!

Meine Buchempfehlungen für Irland

Der Irland-Mietwagenpreisvergleich ist hier: