Am Strand von Graciosa

Nach der schwarzen Wanderung hoch zum Vulkankrater des Agujas Grandes auf Graciosa ging es weiter zum Strand auf der Westseite der kleinen Insel Graciosa. Der Wellengang hier ist beeindruckend, wie man auf den Fotos hier unten sehen kann.

Graciosa ist eine der vier kleinen Nachbarinseln von Lanzarote. Die vier Inseln Graciosa, Alegranza, Roque  del Este und Montana Clara liegen nördlich und nordwestlich von Lanzarote. Von hohen Aussichtspunkten auf Lanzarote kann man die Inseln von weitem bestaunen. Zusammen bilden sie den Chinijo-Archipel. Nur Graciosa ist bewohnt, die anderen Inseln sind ausschließlich Naturschutzgebiete.

Massentourismus gibt es hier im Dezember 2013 an der Westseite der Insel definitiv noch nicht und wird es vermutlich auch auf dieser Kanareninsel nie geben, wenn die Bewohner klug genug sind.

                         

Nach der Strandvisite ging es zurück zum Hafen von Graciosa, wo das Schiff zurück nach Orzola schon wartete. Die Schifffahrt führte wieder am beeindruckenden Famara-Kliff vorbei.

Zum Auffrischen der spanischen Vokabeln empfehle ich mein Spanisch-Lernbuch hier unten. Es enthält auch verschiedene einfache Rätsel und schwierige Übungen.

Fragen? willi179@web.de  

Sämtliche auf meiner Homepage gespeicherten Fotos und Texte sind mein privates Eigentum und dürfen ohne meine Genehmigung nicht kopiert und woanders veröffentlicht werden! 

So wird richtig vorgeplant

Das passende Hotel für Lanzarote gibt es hier.

Hier sind alle 24 Reiseberichte auf Lanzarote 2013 

Meine Buchempfehlungen für Lanzarote sind hier

   Es war ein wundervoller Tag und ich hatte viel Spaß. Ich muß unbedingt wiederkommen!